Unsere Producer (vorrunde)



pressetext

 

Vorrunde: 21.5 im Dynamo Zürich FB Veranstaltung

Finale: 24.6 in der Ambos Rampe Zürich

Jury: Black Tiger, Khaderbai

Producer: DJ Blackflame, Thedawn, E.S.I.K, Aco, Mr.Hook Production, Pete Penicka, Hamroy Music, Effetto Beatz, Johnny Crash Beatz, Ararpad, Swiss Beatz, Lutzz

 

Es sind bereits 5 jahre vergangen seit dem ersten Beatfight in St. Gallen im 2012. Dies war ein grosser Erfolg und fand Anklang bei den Leuten.

Was den diesjährigen Event so besonders macht, ist die Tatsache, das es sowas in der Schweiz schlicht und einfach noch nicht gibt.

 

Den der Beatfight 2017 soll nun zusätzlich etwas ausgebaut werden. Zum Beispiel ist es diesmal National und nicht mehr Lokal. Es wird 3 Vorrunden geben. Nämlich eine in der Deutschschweiz, eine im Tessin und eine in der Westschweiz. 

 

Von allen sich angemeldeten Producer, werden 8-12 ausgelost. Diese werden hier im Beatfight gegeneinander antreten und ihr Können und ihre Kreativität beweisen müssen. Die Sieger aus allen 3 Vorrunden werden dann zum grossen Finale, welches in der Deutschschweiz stattfinden wird, gegeneinander antreten müssen. 

 

Zum technischen Teil. In jeder Vorrunde treten  8-12 Producer gegeneinander an und im Finale sind es je 2-4 pro Region. Vor und nach den Fights werden namhafte Dj’s an den Turntables einheizen. Der eine oder andere Gast MC wird auch dabei sein. Unser Netzwerk ist gross und wir werden dafür sorgen das an den Abenden richtig eingeheizt wird.

 

Auf die gewinnenden Producer warten coole Preise, um ihren Sieg zu würdigen und sie zum weitermachen zu motivieren, den der Beat ist die Grundlage.

Ohne ihn kein Rap und auch kein Hip Hop. Weil die grösste Anerkennung normalerweise immer die MC’s bekommen, wollen wir das mit diesem Event mal ändern und die Beat Producer ins Rampenlicht holen. Kulturförderung in diesem Sinne.

 

Reglement

Facts Vorrunden:

-Wir organisieren 3 Beat Fights (3 Regionen, Deutsch-, Französische-, italienische Schweiz) und ein Finale (Zürich)

-Zu den Vorrunden-Fights treten jeweils 8 Rap-Produzenten an (DE im Dynamo Zürich 21.5)

-Mit dem KO-System wird der Gewinner ermittelt

-Eine würdige Jury und das Publikum entscheiden wer weiter kommt

-Es dürfen nur eigene Beats für den Fight gespielt werden

-Es sollten ausschliesslich Beats ohne Raps eingesetzt werden

-Voice-Samples sind erlaubt

-Die Producer die sich anmelden werden auf die jeweiligen Regionen aufgeteilt

-Datum und Location der Veranstaltung werden bald kommuniziert

 

Facts Finale:

-8 Produzenten kommen ins Finale am 24.6 in der Ambos Rampe Zürich (2 DE-, 2 IT-, 2 FR-Schweiz, 2 Wild-Cards)

-Mit dem KO-System wird der Gewinner ermittelt

-Eine Jury und das Publikum entscheiden wer weiter kommt

-Es dürfen nur eigene Beats für den Fight gespielt werden

-Es sollten ausschliesslich Beats ohne Raps eingesetzt werden

-Voice-Samples sind erlaubt

-Video-Interview mit den ersten drei platzierten bei 167Flash

-Verschiedene Preise zu gewinnen

 

Ablauf:

1. Runde

Jeder erfahrene Produzent (Rap-Musik) darf sich auf unserer Homepage anmelden und eigene Produktionen vorzeigen, es werden dann per Auslosung pro Region 8 Produzenten

ausgewählt.

Wir teilen dann die Produzenten in der passende Region ein, wo sie dann beim Event gegeneinander antreten.

Wer gegeneinander zum Battle antritt, wird von der Organisation ausgelost.

In zweier Battles (Zwei Equiments nebeneinander) wird um den Einzug in die 2. Runde gekämpft.

Jeder Produzent hat hier 4 Minuten Zeit, seine Beats zu präsentieren, abwechslungsweise je 2 Minuten

Wer den Battle beginnt, wird vor Battle Beginn von der Organisation ausgelost.

Hilfsmittel (Serato, Turntables, Laptop, MPC usw.)

Jeder Produzent spielt nach den 4 Minuten den für den Contest vorbereiteten Sample-

Beat (beinhaltet von der Organisation vorgegebenen Sample. Dieser wird mind. 4 Wochen vor

dem Beat Fight bekannt gegeben.)

Die Jury (3 Punkte) und das Publikum (1 Punkt) entscheiden wer weiter kommt.

Die Jury begründet in einen kurzen Feedback den Entscheid.

 

Finale bei Vorrunde

Die besten vier Produzenten treten wieder in zweier Battles gegeneinander an.

Wer gegeneinander zum Battle antritt, wird von der Organisation ausgelost.

Wer den Battle beginnt, wird vor Battle Beginn von der Organisation ausgelost.

Nach zwei Minuten Beats antwortet der Gegner mit seinen zwei Minuten. (2 mal)

Am Ende der 2. Runde präsentiert jeder Produzent seinen A Cappella-Beat (eine Strophe

und Refrain A Cappella wird von der Organisation 4 Wochen vor dem Event mit geteilt).

Die zwei besten Produzenten kommen ins Absolute Finale. Es werden zusätzlich zwei Wildcards vergeben.

 

 

Absolute Finale:

Das Finale findet in Zürich statt, die acht Region-Gewinner treten gegeneinander an.

 

Gewinner Ermittlung:

Die Jury (2-3 Personen) wählt sein Favorit (4 Stimmen).

Das Publikum hat ebenfalls eine Stimme.

Beurteilungskriterien: Style, Authentizität, Musikalität, Innovation, Sample-und A Cappella Verwendung.

 

Gewinn:

Der Gewinner Swiss National Beat Fight (Verschiedene Preise, Interview bei 167Flash)

Zweitplatzierter (Verschiedene Preise, Interview bei 167Flash)

Alle Producer (1xGästeliste)

 

Mitmachgebühr:

Jeder Produzent bezahlt ein einmaliger Betrag von 20.- CHF um bei den Vorrunden dabei zu sein.